Kabelbinderzangen im Überblick!

Alle Vorteile liegen in der Hand

HellermannTyton bietet von der manuellen über die pneumatische bis hin zur automatischen Kabelbinderzange eine Vielzahl an Verarbeitungswerkzeugen an. Die Kabelbinderzangen sind die Lösungen für optimales Spannen und Abschneiden von Kabelbindern direkt am Kabelbinderkopf sowie zur Beschleunigung des Abbindeprozesses von Kabelbindern aus verschiedensten Materialien und Größen.

Der HellermannTyton Service

Techniker arbeitet an der Kabelbinderzange

Auf Wunsch setzt ein hauseigenes Entwickler- und Technikerteam auch individuelle Kundenanforderungen um – von der kleinsten Kabelbinderzange bis zu automatischen Bündelsystemen.

So werden in Zusammenarbeit mit Ihnen spezifische Anpassungen vorgenommen oder komplett neue Kabelbinderzangen entwickelt.

Am Standort in  Tornesch, Deutschland, werden von den HellermannTyton Technikern in Handarbeit rund 500 Teile vor Ort in den automatischen Kabelbinderzangen verbaut.

Für welches Modell Sie sich am Ende auch entscheiden:
Mit Verarbeitungswerkzeugen von HellermannTyton setzen Monteure, Installateure und Anwender auf höchste Qualität, Effektivität und Produktivität.

Portfolio: Kabelbinderzangen für jeden Bedarf

Automatische Kabelbinderzangen für Kabelbinder aus Kunststoff:
• Autotool 2000 CPK
• Autotool System 3080

Pneumatische Kabelbinderzangen für Kabelbinder aus Kunststoff:
• KR8PNSE
• MK3PNSP2
• MK7P, MK9P

Pneumatische Kabelbinderzangen für Kabelbinder aus Edelstahl:
 MK9PSST

Manuelle Kabelbinderzangen für Kabelbinder aus Kunststoff:
• EVO7, EVO7SP
• EVO9, EVO9SP, EVO9HT
• MK7HT
• MK3SP
• MK10-SB
• MK20, MK21
• KR6/8

Manuelle Kabelbinderzangen für Kabelbinder aus Edelstahl:
• KST-STG200
• MK9SST
• HDT16
• MTT4
• MST6, MST9

Autotool 2000 CPK: vollautomatisch, blitzschnell, prozesssicher

 Das elektrisch betriebene Bündelwerkzeug Autotool 2000 CPK ist führend in der Prozesssicherheit und der Automatisierung. Es arbeitet vollautomatisch und beschleunigt die Abbindevorgänge erheblich. Umschlaufen, Einfädeln, Spannen und Abschneiden geht ganz einfach auf Knopfdruck – mit konstanter Qualität. Dadurch können Arbeitsvorgänge schneller und effektiver ausgeführt werden.

Autotool 2000 CPK in der Anwendung

 

Ihre Vorteile:

  • Zykluszeiten:  0,8-1,2 Sekunden pro Abbindung abhängig von Qualität und Kraft
  • Abbindungen bis zu einem Durchmesser von 20 mm möglich
  • Inklusive der Software „HT Data Management“, welche die vollständige Dokumentation und Reproduzierbarkeit der Abbindeprozesse ermöglicht
  • Software bietet zusätzlich Sonderfunktionen, wie z. B. die Definition des Bündeldurchmessers unabhängig vom Umfang des Bündelguts
  • Steuerung der Softwareeinstellungen über das Display oder den Computer
  • Verarbeitung von Bandketten mit je 50 Kabelbindern oder Spulen mit je 3.500 Kabelbindern Ideal bei Anwendungen mit hohen Qualitätsansprüchen in der Produktion von Großserien
  • Stromversorgung durch Netzgerät CPK Eingang: 100-240 V a.c., 50/60 Hz; Ausgang: 25,2 V d.c. max. 150 W
  • Optional: Stromversorgung durch Netzgerät CPK mit Steuerbox zur Integration in automatische Fertigungsanlagen

 

Passendes Zubehör:

Autotool System 3080: vollautomatisch, blitzschnell, abfallfrei

Das elektrisch betriebene Bündelwerkzeug Autotool System 3080 ermöglicht eine abfallfreie Bündelung. Die Vorrichtungen lassen einen stationären sowie einen flexiblen Einsatz zu. Eine Integration in vollautomatisierte Fertigungsanlagen ist durch eine spezielle Vorrichtung für das Autotool System 3080 möglich. Die Anbündelung von Fußteilen kann durch eine vollautomatisierte Fertigungsanlage durchgeführt werden.

Autotool System 3080 – Abfallfreies Bündeln bis 80 mm Durchmesser

 

Ihre Vorteile:

  • Zykluszeit: 1,1-2,4 Sekunden, je nach Bündeldurchmesser
  • Inklusive drei schnell wechselbare Zangengrößen in den Durchmessern 30 mm, 50 mm und 80 mm
  • Industriegerechte und effiziente Materialversorgung durch zweiteiliges Verbrauchsmaterial
  • Verbrauchsmaterial besteht aus 500 m Band auf Spule und 5.000 Köpfe auf Spule

 

Passendes Zubehör:

Manuelle Verarbeitungswerkzeuge (Kabelbinderzangen) für Kunststoffkabelbinder

EVO7 – Manuelles Verarbeitungswerkzeug mit Kunststoffgehäuse

EVO7 – Manuelles Verarbeitungswerkzeug mit Kunststoffgehäuse

Dank der innovativen und patentierten TLC-Technologie (Tension/Lock/Cut) des EVO7 wird die Verarbeitung von Kabelbindern durch signifikant reduzierten Kraftaufwand beim Abbinden revolutioniert. Das saubere Abschneiden gelingt spielend einfach. Rückstöße werden eliminiert und die körperliche Belastung des Anwenders wird erheblich gesenkt. Die EVO-Serie ist in verschiedenen Griffweiten verfügbar. Das EVO7 bietet eine Standardgriffweite von 90 mm, wohingegen das EVO7SP eine verkürzte Griffweite von 80 mm bereitstellt.

Für eine besonders hohe Anzugskraft empfehlen wir unser Verarbeitungsgerät MK7HT.

EVO9 Serie – Manuelles Verarbeitungswerkzeug mit Kunststoffgehäuse

EVO9 Serie

Das EVO9 ist mit einer Standardgriffweite von 90 mm (EVO9) oder mit einer verkürzten Griffweite von 80 mm (EVO9SP) erhältlich. Die verkürzte Griffweite wurde eigens für Anwender mit kleineren Händen entwickelt. Beide Varianten sind ansonsten technisch identisch und erreichen Abbindekräfte zwischen 53 N und 307 N. Das EVO9HT (High Tension) erreicht Abbindekräfte zwischen 120 N und 516 N.

MK3SP – Manuelles Verarbeitungswerkzeug mit Metallgehäuse

MK3SP – Manuelles Verarbeitungswerkzeug mit Metallgehäuse

Das MK3SP ist universell einsetzbar und ergonomisch konstruiert. Ein robustes und außerordentlich wartungsarmes Metallwerkzeug zum Spannen und automatischen Abschneiden von HellermannTyton Kabelbindern bis zu einer Breite von 4,8 mm mit stufenloser Zugkraftverstellung.

Manuelles Verarbeitungsgerät Kunststoffgehäuse: Kabelbinderzange MK9 bis Binderbreite 13,5 mm

Manuelles Verarbeitungsgerät Kunststoffgehäuse Kabelbinderzange MK9

Das Verarbeitungsgerät MK9 zur Verarbeitung von HellermannTyton Kabelbindern bis zu einer Breite von 13,5 mm zeichnet sich durch sein sehr geringes Gewicht und ergonomisches Design aus. Wie beim Verarbeitungsgerät MK7 ist das Gehäuse aus widerstandsfähigem, aber leichtem glasfaserverstärktem Kunststoff hergestellt. Die Kabelbinderzange MK9 verfügt über eine Schnellverstellung der Zugkraft in zwei Stufen und eine Feineinstellung. Dieses Verarbeitungsgerät ist MIL- und VG-zugelassen.

Für eine besonders hohe Anzugskraft empfehlen wir unser Verarbeitungsgerät MK9HT.

Pneumatische Verarbeitungsgeräte (Kabelbinderzangen) für Kunststoffkabelbinder

Pneumatisches Verarbeitungsgerät Kunststoffgehäuse: Kabelbinderzange MK7P bis Binderbreite 4,8 mm

Pneumatisches Verarbeitungsgerät Kunststoffgehäuse: Kabelbinderzange MK7P

Das pneumatische Verarbeitungsgerät MK7P setzt neue Maßstäbe für die rationelle Bündelung im industriellen Fertigungsprozess. Die Verarbeitung von Kabelbindern ist durch die verbesserte Technik deutlich beschleunigt.

Durch die verbesserte Druckluft-Zufuhr bewegt sich der Zugkolben schneller als bei vergleichbaren Werkzeugen. Die Verarbeitungszeit wird verkürzt und die Stückzahl der Abbindungen erhöht. In Zeiten verstärkten Wettbewerbes ein echtes Rationalisierungspotential.

Bei der Entwicklung dieser Kabelbinderzange wurde sehr auf ergonomisches Design geachtet. Der ausgeformte Griff verhindert ein Verrutschen in der Hand und sorgt für ermüdungsfreies Arbeiten. Das Gehäuse besteht aus glasfaserverstärktem Kunststoff. Ein leichtes und zugleich sehr robustes Material, das den hohen Anforderungen im industriellen Alltag gewachsen ist.

Die Verarbeitung der Kabelbinder ist mit dieser Kabelbinderzange denkbar einfach: Ein Druck auf den Knopf und das Kabelband wird angezogen und automatisch direkt am Kopf abgeschnitten. Die glatte Schnittkante verhindert Verletzungen.
Das abgeschnittene Bandende wird automatisch ausgeworfen. Die sonst üblichen Arbeitsunterbrechungen zum Entfernen der Kabelband-Abschnitte entfallen.

Mit der dreistufigen Schnellverstellung wird die Zugkraft des Verarbeitungsgerätes eingestellt. Die Feinjustierung erfolgt über das Einstellungsrad unterhalb der Schnellverstellung. Die optional erhältliche Verstellsicherungskappe verhindert das versehentliche Verstellen der Zugkraft. Das ist besonders wichtig bei empfindlichem Bündelgut und ein wesentlicher Aspekt zur Wahrung der Prozesssicherheit.

Für die automatische Abbindung von Kabelbindern von 4,8-13,5 mm Breite empfehlen wir unser Verarbeitungsgerät MK9P.

Verarbeitungsgeräte (Kabelbinderzangen) Kabelbinder KR-Serie

Pneumatisches Verarbeitungsgerät für Kabelbinder der KR-Serie: Kabelbinderzange KR8PNSE

Pneumatisches Verarbeitungsgerät für Kabelbinder der KR-Serie: Kabelbinderzange KR8PNSE

Speziell zur Verarbeitung von HellermannTyton Kabelbindern der KR-Serie mit einer Breite von 8,0 mm entwickelt, besticht das Verarbeitungsgerät KR8PNSE durch seine leichte Handhabung: Die KR-Kabelbinder werden, wie bei den Kabelbinderzangen MK3PNSP2 und MK9P, seitlich eingeführt. Die Zugkraft kann über den Luftdruck verändert werden.

Bleiben Sie mit uns in Kontakt!


Update: 10/11/2018 © HellermannTyton 2018
Kontakt