16/06/2024

Befestigungsclips für Kanten – der EdgeClip im Überblick

Kabel und Leitungen sicher auf Kanten befestigen – ohne zu bohren oder zu kleben

EdgeClip Befestigungsclips für Kanten

EdgeClip Befestigungsclips sind kleine Kabelhalter für die Kantenmontage.
Diese speziellen Kunststoffteile mit integrierten Federstahlklammern kommen mit einem Kabelbinder zum Einsatz.

Der EdgeClip ist eine Befestigungslösung für die flexible Führung von Kabelbäumen, Schläuchen oder Rohrleitungen in diversen Industrieanwendungen, unter anderem in der Automobilindustrie.


Befestigungsclips auf der Kante ermöglichen das sichere Befestigen von Kabeln:

  • ohne zu bohren
  • ohne Verankerungsbolzen zu schweißen
  • oder, wenn der Einsatz von Klebstoffen nicht möglich ist.

 

Der Befestigungsclip kann einfach per Hand auf die Kante gesteckt werden. Für die Montage wird kein zusätzliches Werkzeug benötigt.

Produktübersicht

EdgeClips für automatische Kabelbündelwerkzeuge (1,5 - 4,0 mm Blechstärke)

EdgeClips für automatische Kabelbündelwerkzeuge (1,5 - 4,0 mm Blechstärke)

 

EdgeClips sind nicht nur sehr vielseitig, sondern auch einfach zu bedienen. Ein gutes Beispiel dafür ist der EdgeClip mit TwistLock. Wie genau der TwistLock funktioniert, sehen Sie hier in unserem kurzen Video:

 

2021 feiert die EdgeClip Familie 20-jähriges Jubiläum

2021 feiert die EdgeClip Familie 20-jähriges Jubiläum

 

Ob im Solarmarkt, im Automobilbereich oder in weiteren Industrien: Bereits seit 20 Jahren setzen Kunden aus unterschiedlichsten Branchen auf das vielseitige EdgeClip-Sortiment.

Heute gibt es die praktischen Clips zur Kantenbefestigung in über 300 Varianten aus mehr als 100 verschiedenen Material-Kombinationen.

Kabel und Leitungen sicher auf Kanten befestigen – ohne zu bohren oder zu kleben

Der EdgeClip Mini – der bislang kleinste Befestigungsclip für Kanten

Befestigungsclips für sichere Kabelführung

Häufig sehen sich Konstrukteure und Monteure mit folgenden Herausforderungen konfrontiert:

  • Wie fixiert man Kabelbündel mit Kabelbindern in besonders engen Bauräumen?
  • Worauf greift man zurück, wenn man kein Loch bohren oder keinen Haltepunkt schweißen kann?
  • Was tun, wenn Klebesockel zu groß sind oder der Kleber nicht hält?
  • Wie sorgt man für sicheren Halt auf besonders schmalen oder flachen Kanten – für gewöhnlich nur 0,7 mm bis 0,9 mm dick?


Wir haben die Lösung für Sie: Der EdgeClip Mini ist perfekt geeignet für enge Bauräume und schmale Kanten. Die kleinste EdgeClip Variante ist speziell auf die Konstruktionsbedürfnisse unserer Industriekunden zugeschnitten.

Unser kleinster Befestigungsclip ist 30 % kleiner als andere Kabelhalter

Befestigungsclips (EdgeClip Mini) 30% kleiner als andere Kabelhalter

Die geringen Abmessungen des EdgeClip Mini helfen Konstrukteuren,  wenn der verfügbare Platz für die Kabelführung auf der Kante begrenzt ist.

Diese Mini-Variante unserer Kantenbefestigungslösung hält alles fest im Griff, obwohl sie aus 30 % weniger Material besteht, als die größeren Befestigungsclips, die wir für dickere Kanten herstellen.

Durch sein kleines Gehäuse ist der EdgeClip Mini der einzige Befestigungsclip auf dem Markt, der für die sichere Befestigung an sehr flachen Doppelstehfalzkanten oder an schmalen Winkelfalzkanten von 0,5 mm bis 2,5 mm Dicke geeignet ist.

Das EdgeClip-Kunststoffgehäuse besteht aus schlagzähmodifiziertem und hitzestabilisiertem Nylon, das auch als Polyamid PA66HIRHS bezeichnet wird.

Warum kann dieser Befestigungsclip bis zu 5 kg Abziehkraft aushalten?

Befestigungsclips mit bis zu 5 kg Abziehkraft

Das Design der Federstahlklammer des EdgeClip Minis haben wir angepasst, damit er mehr als die nötige Haltekraft liefert, die unsere Industriekunden fordern.

Die integrierte, chromfreie verzinkte Federstahlklammer krallt sich fest in weicheres Oberflächenmaterial.
Der Widerhaken-Effekt ist so stark, dass der kleine Befestigungsclip sogar mit einer Zange nicht so einfach abgezogen werden kann. 
Die Krallwirkung der Federstahlklammer in allen anderen HellermannTyton EdgeClip-Produkten ist  für unterschiedliche Oberflächen und Härten konzipiert.


Je nach Anforderung empfehlen wir, eine ingenieurtechnische Prüfung der jeweiligen EdgeClip-Variante in der Anwendung.

Solange der Grundwerkstoff der Kante (Blech oder Kunststoff) eine geringere Härte als 410HV 10 aufweist, halten die versetzt aufeinander zulaufenden Krallen des EdgeClip Minis 5 kg Abziehkraft aus.

Im Vergleich zu größeren Kantenclips gewährleistet das Design des EdgeClip Minis die optimale Positionierung des Bündelguts zur Kante und auch für die Anwendungssituation passende Position des Kabelbinderkopfes zum Bündel.

Auf die Kantenstärke und die Kantenhöhe kommt es an

Befestigungsclips für Kabelfixierung parallel zur Kante

Es gibt keinen universellen Befestigungsclip auf der Kante, da die Anwendungen in verschiedenen Industrien sehr unterschiedlich sein können. Die Kantendimensionen und auch das Material, aus dem die Kante besteht, variieren stark.

Wie bieten Kabelhalter in drei Kantenstärken an:

  • 0,5 mm bis 2,5 mm
  • 1,0 mm bis 3,0 mm
  • 3,0 mm bis 6,0 mm


Am häufigsten erhalten wir Anfragen für die Befestigung auf Blechkanten zwischen 0,7 mm und 0,9 mm. Hierfür ist unser EdgeClip Mini die erste Wahl.

Befestigungsclips für niedrige und schmale Kanten

Auch, wenn die Kantenhöhe nur 6,0 mm beträgt, empfiehlt sich unser EdgeClip Mini (EC0.5-2.5SP-SV). Für Kanten mit einer Mindesthöhe von 9,0 mm ist der zweiteilige Befestigungsbinder EdgeClip EC5 die richtige Wahl für die passende Kantenbefestigung.

Kantenbefestigungsclips für unterschiedliche Führungsrichtungen

Befestigungsclips für unterschiedliche Führungsrichtungen

HellermannTyton hat den EdgeClip entwickelt, um Ingenieuren die Möglichkeit zu geben, feste Ankerpunkte für Kabelbinder an beliebigen Stellen von Bauteilkanten zu realisieren. 

Deshalb  bieten wir verschiedene EdgeClips mit Aufnahmepunkten am Gehäuse für Kabelbinder in verschiedenen Richtungen an.

Somit gewährleisten wir die vertikale oder horizontale Führung an den Kantenrändern beziehungsweise entlang oder über die Oberkante.

Wie soll die Bauteilkante für die sichere Befestigung benutzt werden?

Befestigungsclips für vier verschiedene Edge-Clip Orientierungen

Die Geometrie der vorhandenen Kante gibt häufig vor, ob auf der Kante oder seitlich entlang der Bauteilkante geführt werden kann.

Grundsätzlich können Sie zwischen vier verschiedenen EdgeClip-Orientierungen wählen:

  • Auf der Kante, parallel zur Kantenrichtung
  • Quer über die Kante, 90° zur Kantenrichtung
  • Seitlich parallel, entlang der Kante
  • Seitlich vertikal, 90° zur Kantenrichtung

Variantenvielfalt der EdgeClip-Serie

Den ersten EdgeClip-Kabelhalter für Kanten entwickelte HellermannTyton im Jahr 2001. Die EdgeClips sind mit einem Kabelbinder bestückt.

Einteilige und zweiteilige Befestigungsclips für Kanten

Variantenvielfalt für ein- und zweiteilige Befestigungsclips

Egal, wie groß oder klein der zweiteilige EdgeClip ist, er ist stets ein zuverlässiger Anker an der Kante zur Bündelung von Kabeln, Leitungen oder Schläuchen mit Kabelbindern.

Üblicherweise bestellen unsere Kunden Befestigungsclips vormontiert mit einem Kabelbinder – vorzugsweise mit außenverzahnten Kabelbindern unserer T-Serie.  

Inzwischen bieten wir dutzende verschiedene zweiteilige EdgeClip-Befestigungssets an.

 

EdgeClips produzieren wir auch in einteiligen Varianten:  Entweder mit dem Kabelband bereits am Clipgehäuse verbunden, mit Stegen für Wickelbindung oder mit verschließbaren  Halterungen für Rohre oder Schläuche unterschiedlicher Durchmesser.

Die passende Lösung für jedes Anwendungsszenario

Befestigungsclips für Kabel in Solaranalagen

EdgeClips sind ideal für die sichere Befestigung von Leitungssätzen in unterschiedlichen OEM-Anwendungen.

Die ersten EdgeClips entwickelte HellermannTyton für die Automobilindustrie. Um den starken Abrieb des Kabels an den Nebelscheinwerfern zu unterbinden, wurde ein Befestigungsclip für die Kabelführung hinter der Stoßstange gesucht.

Eine bestehende Kante stellte den idealen zusätzlichen Befestigungspunkt dar. Für die Serienproduktion waren keine kostspieligen Änderungen notwendig. Die EdgeClips mussten nur noch vom Kabelbaumhersteller an den entsprechenden Stellen vormontiert werden.

EdgeClips werden auch im Bereich “Weiße Ware“ verbaut. Da sie einfach per Hand auf die Kante gesteckt werden können, sind EdgeClips prädestiniert für die Akkordarbeit am Fließband.

uv-beständige Befestigungsclips für Kabel in Solaranlagen

Als Verwitterungsprofi hält der EdgeClip auch Kabel an Solaranlagen langfristig sicher in Position. Das zweiteilige Befestigungselement ist resistent gegen UV-Bestrahlung, Temperaturschwankungen und witterungsbedingte chemische Reaktionen.

Die Befestigungsclips verhindern das Durchhängen von PV-Kabeln und beugen deren Beschädigung vor. Kurzschlüsse können dadurch vermieden werden.

Um mehr über EdgeClips und weitere Themen rund um das richtige Kabelmanagement bei Solaranlagen zu erfahren, klicken Sie hier:

Schneller und effektiver konstruieren mit 3D-Produktdaten vom EdgeClip

Befestigungsclips: CAD-Daten für Konstrukteure

In Zusammenarbeit mit dem Softwarehersteller CADENAS stellt HellermannTyton die Daten ausgewählter EdgeClip-Produkte in 3D-Formaten elektronisch zur Verfügung. Konstrukteure können Daten des gewünschten Artikels in allen gängigen CAD-Formaten kostenfrei per Download ins CAD-System importieren oder sich per E-Mail zusenden.

Das PDF-Datenblatt liefert Informationen über genaue Produktabmessungen, Angaben über das Material, Produkteigenschaften sowie Angaben zum Lieferumfang.

Einfach auf das CAD-Logo auf den Produkt- Suchergebnisseiten klicken. Damit gelangen Sie zum CADENAS PartCommunity-Portal und können die EdgeClip CAD-Daten herunterladen. 

FAQs – Fragen und Antworten

Wie wähle ich die richtigen EdgeClip?

Es gibt selten EdgeClips, die für alle Anwendungsbereiche geeignet sind, da die Anforderungen und Bedürfnisse von Branche zu Branche sehr unterschiedlich sind. Trotz standardisierter Plattenstärken wissen wir aus Erfahrung, dass jeder EdgeClip in jeder Anwendung anders funktioniert. Das liegt in der Regel daran, dass die Kantenparameter und das relative Gewicht der zu haltenden Kabelbündel oder Schläuche stark variieren. Folgende Kriterien spielen bei der Anwendung eine wichtige Rolle: Oberflächenmaterial, Kantenstärke, Bündelrichtung, Kabelbefestigungsart und das Material. Daher empfehlen wir, bei der Auswahl des richtigen Kantenclips für Kantenanwendungen folgende Punkte zu berücksichtigen:

1. Kantenstärke und Höhe

Wie breit und hoch ist die Kante, auf der Sie die Kabel befestigen wollen? Die Maße von Kanten variiert stark, deswegen bieten wir mehrere gestaffelte Größen an. In einigen Fällen kann die verfügbare Kante auch in der Höhe begrenzt sein, oder der Bündeldurchmesser ist größer als die Kantenhöhe. Der EdgeClip Mini ist zum Beispiel ca. 6,0 mm hoch, während viele unserer EdgeClips mindestens 9,0 mm hoch sind.

2. Die Geometrie der Kante

Die Richtung der Kante gibt in der Regel an, in welche Richtung die Kabel befestigt werden können, ob vertikal oder horizontal beziehungsweise auf oder neben der Kante. EdgeClip-Geometrien gibt es für vier verschiedene Verlegeoptionen:

  • Oberhalb der Kante, parallel zur Richtung der Kante
  • Im rechten Winkel über die Kante, 90° zur Kantenrichtung
  • Parallel entlang der Kante
  • Senkrecht/waagerecht, 90° zur Richtung der Kante

Wir bieten auch eine Version an, bei der der Kabelbindersattel um 90° gedreht werden kann. Die gängigsten EdgeClips sind zweiteilig und mit einem Kabelbinder vormontiert. HellermannTyton stellt auch einteilige Kantenclips mit integriertem Binderkopf und Band her. Wenn Ihnen eine Variante zu diesem Thema einfällt, haben wir sie wahrscheinlich schon hergestellt!

3. Einsatzgebiete

Die Bedingungen, die ein Produkt erfüllen muss, hängen vom Einsatzgebiet ab.
In der Solarindustrie ist es zum Beispiel wichtig, dass die Kabelbefestigungen UV-beständig sind und rauen Bedingungen standhalten können. In der Haushaltsgeräteindustrie ist es wichtig, dass die Befestigungen platzsparend, langlebig und vibrationsbeständig sind. EdgeClips sind vor allem dort eine hervorragende Wahl, wo keine Löcher gebohrt werden können und andere Befestigungsmöglichkeiten wie Kleber unerwünscht sind. Die Statik wird nicht beeinträchtigt und das Produkt lässt sich einfach durch Andrücken mit der Hand an der Kante befestigen.

Reagieren die EdgeClips mit dem Oberflächenmaterial?

Die Metallklammern in unseren EdgeClips sind üblicherweise aus verzinktem Federstahl gefertigt. Das ist bei den meisten Kunststoffen in Ordnung. Bei Plattenkanten aus Metall sind jedoch unerwünschte chemische Reaktionen möglich, die Sie einkalkulieren müssen. Es kann zu Korrosion an der Kontaktstelle kommen, weil die verzinkten Stahlkrallen des EdgeClips schützende Oberflächenbeschichtungen durchdringen und so den Untergrund freilegen. Das negative Korrosionspotenzial ist abhängig von Temperatur, Luftfeuchtigkeit und anderen natürlichen oder vom Menschen verursachten Umweltfaktoren wie Salz, ultraviolettes Licht, Gase, Öle oder Reinigungsmittel. Das Kunststoffgehäuse des EdgeClips stellt für das Kantensubstrat kein Problem dar. Wir fertigen es in der Regel aus schlagzähem, hitzestabilisiertem Polyamid 6.6 (PA66HIRHS). Dieses hat einen Betriebstemperaturbereich von +40° C bis +105° C. Wir können die EdgeClip-Eigenschaften an die jeweiligen Anwendungen anpassen. Bitte kontaktieren Sie uns bei Fragen zu atypischen Materialkombinationen.

Was ist ein EdgeClip?

EdgeClips sind winzige Kabelbefestigungselemente, die als dauerhafte Halterung für Kabelbinder an Strukturkanten angebracht werden. Sie lassen sich leicht und ohne Werkzeug von Hand auf die Plattenkanten schieben. Kantenclips sind ideal für die sichere Befestigung von Kabeln, Schläuchen und Kabelbäumen überall dort, wo das Bohren von Löchern oder die Verwendung von Klebehalterungen nicht infrage kommt. Die Haltekraft der integrierten Federstahlklemme reicht selbst für schwerste Kabelbündel aus. Verschiedene Geometrien bieten für jede Kabelführung die passende Form. Die Kabel können parallel, quer oder entlang der Kante verlegt werden.  

Wie funktioniert ein EdgeClip?

Je nach Abmessung des EdgeClips prägen wir zwei oder drei Paare gegenüberliegender, abgewinkelter Krallen in die u-förmigen Federstahlklammern. Unter Spannung (umgekehrte, seitliche oder axiale Bewegung unter Last) graben sich diese Krallen in das weichere Material und wirken einer Bewegung des Clips in diese Richtung entgegen. Wir bezeichnen dies als Formschluss. Die besten Formschlussergebnisse werden erzielt, wenn der Winkel der Krallen durch die Breite der Kante, auf die sie aufgeschoben werden, nicht zu stark verringert wird. Für einen idealen Sitz empfehlen wir, dass zwischen dem Clip und den Seitenwänden der Kante ein Spalt vorhanden ist. Ein EdgeClip im Bereich von 1,0 - 3,0 mm passt zum Beispiel ideal auf eine Kante, die 2 mm dick ist. Wenn kein Spalt vorhanden ist, benötigen Sie einen größeren EdgeClip.

Auf welchen Oberflächenmaterialien können EdgeClips angebracht werden?

Im Allgemeinen gilt: Je weicher das Kantenmaterial ist, desto stärker können sich die EdgeClip-Krallen in das Material eingraben. Wenn die Oberfläche des Kantenmaterials jedoch hart oder härter als die Stahlklaue ist, können sie sich nicht in die Oberfläche eingraben. Gängige technische Thermoplaste wie Polyoxymethylen (POM) oder Polyvinylchlorid (PVC) stellen in EdgeClip-Anwendungen keine Härteprobleme dar. Aluminium ist meist eine gute Option. Vor allem bei Materialien wie Stahl empfiehlt es sich dagegen, zunächst die relative Härte der angegebenen Materialien zu überprüfen. Die Vickers-Härteprüfung (HV) ist dafür ideal. Unsere EdgeClips können auf Kantenmaterialien einrasten, wenn die Härte weniger als 410HV10 beträgt. Schichten von Oberflächenbeschichtungen oder ölige Filme haben ebenfalls einen Einfluss auf den Grad des Formschlusses, der in Ihrer Anwendung erreicht werden kann.

Wie bringe ich EdgeClips an und welche Werkzeuge sind erforderlich?

Für die Installation von EdgeClips sind keine Werkzeuge erforderlich. Sie können sie mit der Hand auf die Kanten drücken. Halten Sie den EdgeClip in der gewünschten Endposition über die Kante und drücken Sie ihn dann mit leichtem, gleichmäßigem Druck auf die Kante. Sobald der EdgeClip befestigt ist, bleibt er in dieser Position. Sie können ihn nicht an anderer Stelle entlang der Kante seitlich verschieben.

Gibt es EdgeClips in individuellen Größen, Farben, Materialien und Eigenschaften?

HellermannTyton hat viel Erfahrung mit der Anpassung von EdgeClip Designs, Abmessungen und Eigenschaften an spezielle individuelle Anforderungen. Der Großteil der EdgeClips besteht aus einem schwarzen Polyamidgehäuse, manchmal auch aus einem braunen oder grauen. Auf Anfrage können wir Kantenclips auch in anderen Farben produzieren.

Kann ich EdgeClips demontieren und wiederverwenden?

Wir raten davon ab, einen entfernten EdgeClip wiederzuverwenden. Beachten Sie auch, dass die Oberfläche der Kante beschädigt wird, wenn Sie einen EdgeClip entfernen. Das Entfernen mit der Hand ist nicht möglich. Die Stahlkrallen graben sich in das weichere Material der Kante und halten sie fest. Der EdgeClip lässt sich nur mit einem EdgeClip-Entfernungswerkzeug entfernen. Es funktioniert für alle EdgeClip-Größen von 1,5 mm bis 6,0 mm. Kontaktieren Sie uns, wenn Sie an diesem Spezialwerkzeug interessiert sind.

Wie hoch sind die Aufdrück- und Abziehkräfte von EdgeClips?

Die ungefähren Kräfte, von denen wir in Bezug auf EdgeClips sprechen, liegen zwischen 50 N und 150 N (ca. 5 - 15 kg). Wir veröffentlichen keine spezifischen mittleren Aufdrück- und Abziehkräfte für EdgeClips, da die möglichen Kombinationen von Variablen so umfangreich sind. Wir können Sie aufgrund unserer Erfahrung beraten und Sie mit Mustern für Ihre individuellen Tests unterstützen.

Zu den Faktoren, die bestimmen, ob die Klemmkraft ausreichend ist, gehören:

  • Härte des Kantenmaterials
  • Breite des Kantenmaterials
  • Oberflächen, Beschichtungen oder Verschmutzungen
  • Starke Temperaturschwankungen
  • Verdrehung des Kabelbaums
  • Vibration.