Datenschutzerklärung für Mitarbeiter

Verantwortlicher

Das Unternehmen, bei dem Sie angestellt sind, die HellermannTyton GmbH, Grosser Moorweg 45, 25436 Tornesch (nachfolgend: „HellermannTyton“ oder „wir“), ist gemäß der anwendbaren Datenschutzgesetze und -vorschriften der Datenverantwortliche für die personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen einholen. Der Datenverantwortliche entscheidet über den Zweck und die Mittel der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist im Zusammenhang mit Ihrer Beschäftigung bei der HellermannTyton GmbH erforderlich.

Wenn Sie Fragen bzgl. Ihrer personenbezogenen Daten haben, wenden Sie sich bitte an unsere Datenschutzbeauftragte:

Sandra Luther
Tel.: +49 41 22/701-161
HellermannTyton GmbH, Großer Moorweg 45, 25436 Tornesch
E-Mail: datenschutz@HellermannTyton.de

 

Betroffene Kategorien personenbezogener Daten

Nachfolgend aufgeführte Kategorien von personenbezogenen Daten können verarbeitet werden. Bitte beachten Sie, dass nicht notwendigerweise sämtliche der nachstehend aufgelisteten personenbezogenen Daten verarbeiten werden. Die unter den einzelnen Kategorien aufgelisteten Beispiele sind nicht erschöpfend.

Persönliche Daten, z. B. Name, Geburtsdatum, Sozialversicherungsnummer, Geschlecht, Nationalität, Familienstand, Foto
Organisationsdaten, z. B. Personalnummer, Tätigkeitsbeschreibung, Position, Arbeitsort, Geschäftseinheit, Abteilung, Vorgesetzter, direkt unterstellte Mitarbeiter
Kontaktdaten, z. B. Privatadresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer
Gehalts- und Arbeitgeberleistungsdaten, z. B. Gehalt, Gehaltsüberprüfungen, Steuerabzüge, Renteninformationen, Bankkontodaten
Daten der Beschäftigungsverwaltung, z. B. Arbeitsvertrag und weitere Vereinbarungen, Bewerbungsunterlagen oder andere Formulare, z. B. im Zusammenhang mit Elternzeit, Informationen über Einstellungs- und Kündigungsdatum
Zeitdaten, z. B. Arbeitszeiten, geleistete Arbeitszeit, Urlaub, Beurlaubung (Elternzeit, Krankheitsurlaub usw.)
Sicherheitsdaten, z. B. Zugangskarten, Zugangsrechte und die Nutzung von Zugangskarten und -rechten
Gesundheits- und Sicherheitsdaten, z. B. Informationen über Krankheitsurlaub, Arbeitsunfälle, Rehabilitationspläne, Gesundheitsprüfungen
Leistungs- und Bewertungsdaten, z. B. Evaluierungen, Bewertungen und Aufzeichnungen über Disziplinarmaßnahmen, sofern vorhanden
Kompetenzdaten, z. B. Aufzeichnungen über Lern- und Schulungsaktivitäten
Reiseadministrationsdaten, z. B. Informationen über Dienstreisen, Buchungsdaten, Reisepassnummer, Firmenkreditkartennummer, Reisekostenabrechnungen und Aufwandsentschädigungen
Helpdesk- und Supportdaten, z. B. Fragen von Ihnen/Ihrem Vorgesetzten/der Personalabteilung im Zusammenhang mit Ihrer Beschäftigung oder IT-Ausrüstung oder dem Support, den Sie im Zusammenhang damit erhalten haben
IT-bezogene Daten, z. B. Benutzer-ID, Passwörter, Anmeldedaten sowie Daten und Protokolle über Ihre Nutzung von IT-Ausrüstung, Anwendungen oder Dienstleistungen von HellermannTyton gemäß den jeweils geltenden IT-Richtlinien

Einige Aspekte von Gesundheits- und Sicherheitsdaten sind gemäß der anwendbaren Datenschutzgesetze als sensible Daten zu betrachten und werden mit besonderer Sorgfalt gehandhabt. Sensible Daten werden nur im Fall gesetzlicher Verpflichtungen, auf Grundlage einer Betriebsvereinbarung und/oder ausdrücklicher Einwilligung verarbeitet werden.

Es können auch im begrenzten Umfang personenbezogene Daten (Name und Kontaktdaten) von Personen verarbeitet werden, die Sie uns als im Fall von Notfällen zu kontaktierende Personen angegeben haben.

 

Rechtliche Grundlage

Rechtsgrundlage
Wir sind z.B. gesetzlich dazu verpflichtet, Ihr Einkommen dem Finanzamt zu melden.
Vertragliche Verpflichtung
Wir müssen z.B. Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Ihr vertraglich vereinbartes Gehalt zahlen zu können.
Berechtigtes Interesse
Unser berechtigtes Interesse besteht grundsätzlich darin, den normalen Geschäftsbetrieb durchzuführen, Anlagen, und Ausrüstung zu schützen und interne Kontrollen durchzuführen. Um sicherzustellen, dass die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Grundlage eines berechtigten Interesses erfolgt, nehmen wir Einzelfallbewertungen vor.

In Ausnahmefällen und nur dann, wenn keine andere rechtliche Grundlage Anwendung findet, bitten wir Sie um Ihre ausdrückliche Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Dies hat jedoch keine Auswirkung auf die rechtmäßige Verarbeitung basierend auf Ihrer Einwilligung vor dem Widerruf.

Zwecke der Verarbeitung

Ihre personenbezogenen Daten, wie unter „Betroffene Kategorien personenbezogener Daten“ beispielhaft aufgeführt, werden zu den nachstehend angegebenen allgemeinen Zwecken verarbeiten. Die unter den einzelnen Zwecken aufgelisteten Beispiele sind nicht erschöpfend.

Administration
•    Ermöglichung Ihrer Registrierung in den Systemen von HellermannTyton und allgemeine Administration Ihrer Beschäftigung bei uns.
•    Ermöglichung der ordnungsgemäßen Nutzung von Lizenzen
•    Ermöglichung der Führung eines aktuellen Organigramms und von Arbeitnehmeraufzeichnungen, einschließlich der Erstellung von internen Berichten und Statistiken
•    Ermöglichung der Zahlung von Gehalts-, Renten- und anderen Arbeitgeberleistungen an Sie sowie von Gehaltsüberprüfungen, einschließlich der Erstellung von internen Berichten und Statistiken
•    Ermöglichung der Nachverfolgung von Projekten

Berichterstattung
•    Ermöglichung der Berichterstattung an Behörden wie gesetzlich vorgeschrieben, z. B. Steuerbehörde
•    Ermöglichung der Verfolgung Ihrer Arbeitszeit/Urlaube zu Vergütungs- sowie Rechnungsstellungszwecken

Arbeitsrechtliche Anforderungen
•    Ermöglichung der Erfüllung der Verpflichtungen gemäß Betriebsvereinbarungen oder gemäß Arbeitsrecht

Sicherheit der Arbeitsumgebung und Produktsicherheit
•    Ermöglichung der Erfüllung unserer Verpflichtung, für eine sichere Arbeitsumgebung zu sorgen (einschließlich Zugangskontrolle und Verhinderung unbefugten Zugangs zum Gelände oder zu Betriebsmitteln), sowie weiterer Verpflichtungen bezüglich der Arbeitsumgebung gemäß Arbeitsschutz- oder Arbeitsgesetzen
•    Ermöglichung der Erfüllung der Verpflichtungen im Zusammenhang mit Produktsicherheit und Qualität

Mitarbeiterentwicklung
•    Ermöglichung von Aktivitäten bezüglich der Entwicklung/Verbesserung von Kompetenzen sowie Leistungsevaluierungen
•    Ermöglichung und Empfehlung von Lern- und Schulungsaktivitäten

Arbeitsbezogene Aktivitäten
•    Ermöglichung der Ausführung Ihrer Arbeitsaufgaben, z. B. Schreiben von E-Mails, Erstellung von Dokumenten, Berichten, Präsentationen, Zeichnungen usw.
•    Ermöglichung von Dienstreisen
•    Ermöglichung der Beantwortung von Fragen von Ihnen/Ihrem Vorgesetzten/der Personalabteilung im Zusammenhang mit Ihrer Beschäftigung oder IT-Ausrüstung oder der Bereitstellung von Unterstützung, die benötigt wird, um Ihre Arbeitsaufgaben ausführen zu können
•    Ermöglichung von Kontrollen im Zusammenhang mit den jeweils geltenden Richtlinien von HellermannTyton, darunter die Ethics Policy und die IT-Richtlinie, um sicherzustellen, dass diese befolgt werden und um vermutete untersagte Aktivitäten zu untersuchen.

Herkunft der personenbezogenen Daten

Wir erhalten Ihre personenbezogenen Daten in erster Linie von Ihnen selbst, Ihrem Vorgesetzten oder anderen Dritten, an die Sie uns zwecks der Einholung Ihrer personenbezogenen Daten verwiesen haben. Einige personenbezogene Daten können auch automatisch vom IT-System von HellermannTyton oder entsprechenden Systemen generiert werden, zum Beispiel beim Anlegen Ihrer Benutzer-ID.

Weitergabe der personenbezogenen Daten

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten im Normalfall an niemanden außerhalb der HellermannTyton Gruppe weitergeben, sofern dies nicht durch Gesetze, Vorschriften oder Betriebsvereinbarungen verlangt wird.
Ist es zum Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten erforderlich, geben wir Ihre personenbezogenen Daten an andere Unternehmen im Konzernverbund oder externe Stellen weiter. Dazu zählen auch Unternehmen außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraumes. Selbstverständlich versichern wir uns, dass die Datenempfänger eine ausreichende Gewähr für eine rechtmäßige und sichere Datenverwendung bieten und sich vertraglich verpflichten, die gesetzlichen Regelungen einzuhalten.

Ferner behalten wir uns das Recht auf Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte vor, wenn wir durch Gesetz, richterliches Urteil des zuständigen Gerichts oder Verfügung der zuständigen Behörde dazu gezwungen werden oder wenn wir infolge von Handlungen oder Unterlassungen Ihrerseits gezwungen sind, unsere Rechte, unser Eigentum oder unser Vermögen durch die zuständigen Behörden schützen oder durchsetzen zu lassen.

Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden im Normalfall während des Beschäftigungsverhältnisses gespeichert. Nach Beendigung Ihres Beschäftigungsverhältnisses werden nur diejenigen personenbezogenen Daten gespeichert, die zur Erfüllung der Zwecke, zu denen sie eingeholt wurden, als erforderlich erachtet werden, und nur solange, bis dieser Zweck erfüllt wurde, oder, falls auch danach noch, nur solange, wie es erforderlich sein kann, um die gesetzlichen, steuerlichen oder die Arbeitsgeberleistungsverpflichtungen zu erfüllen oder gesetzliche Anforderungen im Fall tatsächlicher, drohender oder erwarteter Streitigkeiten oder Ansprüche zu erfüllen.

Ihre Datenschutzrechte

Recht auf Auskunft (Art 15 DSGVO): Sie können jederzeit Auskunft darüber verlangen, ob und welche Sie betreffenden personenbezogenen Daten durch uns verwendet werden, für welche Zwecke die Verarbeitung erfolgt, woher die Daten stammen, an welche Empfänger die Daten allenfalls übermittelt werden und wie lange solche Daten bei uns gespeichert werden.

Recht auf Richtigstellung (Art 16 DSGVO): Wenn Sie feststellen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unrichtig sind, können Sie     jederzeit die Richtigstellung solcher Daten verlangen. Soweit Daten aus Ihrer Sicht unvollständig sind, können Sie auch eine Ergänzung von Daten verlangen.

Recht auf Löschung (Art 17 DSGVO): Wenn Sie der Meinung sind, dass die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten nicht mehr notwendig ist oder ohne ausreichende Rechtsgrundlage erfolgt oder aus anderen Gründen unrechtmäßig ist, können Sie die Löschung dieser Daten verlangen.

Recht auf Einschränkung der Datenverwendung (Art 18 DSGVO): Anstelle der Löschung von Daten können Sie auch die Einschränkung der Datenverwendung verlangen, wenn Daten unrechtmäßig verwendet werden. Ein solche Einschränkung der Datenverwendung können Sie insbesondere auch verlangen, wenn Sie die Richtigkeit von Daten bestreiten oder Widerspruch gegen eine Datenverwendung eingelegt haben.

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art 20 DSGVO): Hinsichtlich der personenbezogenen Daten, die Sie selbst bereitgestellt haben und die auf Basis eines Vertrages oder einer Einwilligung verwendet werden, können Sie verlangen, dass Ihnen diese Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung gestellt werden. Sie können außerdem verlangen, dass diese Daten direkt an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden.

Widerspruchsrecht (Art 21 DSGVO): Wenn sich aus Ihrer besonderen Situation Gründe ergeben, die eine Verwendung Ihrer personenbezogener Daten, die wir auf Grundlage einer Interessensabwägung verwenden, unzulässig macht, kommt Ihnen ein Recht auf Widerspruch gegen eine solche Datenverwendung zu. Soweit Ihre personenbezogenen Daten für Direktwerbung verwendet werden, steht Ihnen jedenfalls ein Widerspruchsrecht zu.

Rechte auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art 77 DSGVO): Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Rechte in Bezug auf die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verletzt wurden, steht Ihnen das Recht zu, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde zu erheben. Insbesondere können Sie sich an die Aufsichtsbehörde, welche für Ihren Aufenthaltsort, Ihren Arbeitsplatz oder den Ort des vermuteten Verstoßes zuständig ist, wenden.

Um uns eine Anfrage bzgl. Ihrer Daten zu senden, füllen Sie bitte das Antragsformular aus.
    
Das ausgefüllte Formular senden Sie bitte per Post oder per E-Mail an unsere Datenschutzbeauftragte:

Sandra Luther
Tel.: +49 41 22/701-161
HellermannTyton GmbH, Großer Moorweg 45, 25436 Tornesch
E-Mail: datenschutz@HellermannTyton.de

Vergessen Sie nicht, Dokumente, anhand derer sich Ihre Identität nachweisen lässt, mit anzuhängen.

Bleiben Sie mit uns in Kontakt!


Update: 08/06/2019 © HellermannTyton 2019
Kontakt