Datenschutzerklärung für Mitarbeiter von Kunden / Lieferanten / Dienstleistern

Verantwortlicher

Haben Sie als Einzelperson oder Mitarbeiter eines Unternehmens ein Produkt oder eine Dienstleistung von uns gekauft, gemietet, o.ä. oder an uns verkauft, vermietet o.ä., so erheben wir Ihre personenbezogenen Daten, speichern und verarbeiten diese.

Die HellermannTyton GmbH, Grosser Moorweg 45, 25436 Tornesch (nachfolgend: „HellermannTyton“ oder „wir“) ist der Datenverantwortliche für Ihre personenbezogenen Daten und somit verantwortlich für die Verarbeitung gemäß der geltenden Datenschutzgesetze und -bestimmungen.

Wenn Sie Fragen bzgl. Ihrer personenbezogenen Daten haben, wenden Sie sich bitte an unsere Datenschutzbeauftragte:

Sandra Luther
Tel.: +49 41 22/701-161
HellermannTyton GmbH, Großer Moorweg 45, 25436 Tornesch
E-Mail: datenschutz@HellermannTyton.de

 

Betroffene Kategorien personenbezogener Daten

Nachfolgend aufgeführte Kategorien von personenbezogenen Daten können verarbeitet werden. Bitte beachten Sie, dass nicht notwendigerweise sämtliche der nachstehend aufgelisteten personenbezogenen Daten verarbeiten werden. Die unter den einzelnen Kategorien aufgelisteten Beispiele sind nicht erschöpfend.

Kontaktdaten, z. B. Name, Geschäftsadresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer
Unternehmensdaten, z. B. Name des Unternehmens, berufliche Position, Land
IT-bezogene Daten, z. B. Benutzer-ID, Passwörter, Anmeldedaten sowie Daten und Protokolle über Ihre Nutzung von IT-Anwendungen oder -Dienstleistungen von HellermannTyton
Finanzdaten, z. B. Kredit- oder Zahlungsinformationen, Bankverbindungsdaten
Vertragsdaten, z. B. Aufträge, Verträge und andere Vereinbarungen zwischen Ihnen und uns

 

Rechtliche Grundlage

Rechtsgrundlage
Wir können gesetzlich dazu verpflichtet sein, z.B. Transaktionen an Behörden zu melden und müssen Ihre personenbezogenen Daten zu diesem Zweck verarbeiten.

Vertragliche Verpflichtung
Wir können dazu verpflichtet sein, Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung eines Auftrags oder eines Dienstleistungsvertrags, den Sie oder Ihr Arbeitgeber unterzeichnet haben, zu verarbeiten.

Berechtigte Interessen
Unsere berechtigten Interessen umfassen u.a. die Verwaltung der Geschäftsbeziehung zum Zwecke der Erfüllung von Verträgen, die Sie oder Ihren Arbeitgeber betreffen, und/oder zum Vertragsabschluss mit Ihnen oder Ihrem Arbeitgeber.

Zwecke der Verarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Kommunikation mit Ihnen oder Ihrem Arbeitgeber, zur Verwaltung der Geschäftsbeziehung, zur Erfüllung von Verträgen, die Sie oder Ihren Arbeitgeber betreffen und/oder zum Vertragsabschluss mit Ihnen oder Ihrem Arbeitgeber.

Sind Sie Mitarbeiter von Kunden, gilt zusätzlich folgender Absatz:
In Ausnahmefällen und nur dann, wenn keine andere rechtliche Grundlage Anwendung findet, bitten wir Sie um Ihre ausdrückliche Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die folgenden Zwecke. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Dies hat jedoch keine Auswirkung auf die rechtmäßige Verarbeitung basierend auf Ihrer Einwilligung vor dem Widerruf.

Werbemitteilungen und Marketingzwecke
Z.B. das Senden unserer regelmäßigen Newsletter, Werbematerial, Einladungen zu Veranstaltungen, die von uns oder Unternehmen, mit denen wir zusammenarbeiten, veranstaltet werden.
Kundenumfragen, z. B. Umfragen zur Kundenzufriedenheit

Herkunft der personenbezogenen Daten

Wir erhalten Ihre personenbezogenen Daten von Ihnen oder Ihrem Arbeitgeber.

Weitergabe der personenbezogenen Daten

Ist es zum Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten erforderlich, geben wir Ihre personenbezogenen Daten an andere Unternehmen im Konzernverbund oder externe Stellen weiter. Dazu zählen auch Unternehmen außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraumes. Selbstverständlich versichern wir uns, dass die Datenempfänger eine ausreichende Gewähr für eine rechtmäßige und sichere Datenverwendung bieten und sich vertraglich verpflichten, die gesetzlichen Regelungen einzuhalten.

Ferner behalten wir uns das Recht auf Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte vor, wenn wir durch Gesetz, richterliches Urteil des zuständigen Gerichts oder Verfügung der zuständigen Behörde dazu gezwungen werden oder wenn wir infolge von Handlungen oder Unterlassungen Ihrerseits gezwungen sind, unsere Rechte, unser Eigentum oder unser Vermögen durch die zuständigen Behörden schützen oder durchsetzen zu lassen.

Speicherdauer

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten für die zur Erfüllung der eigenen rechtlichen und vertraglichen Pflichten erforderliche Zeit. Dabei werden u. a. die Vertragsdauer, Garantie- und Produktgewährleistungsanforderungen berücksichtigt.

Ihre Datenschutzrechte

Recht auf Auskunft (Art 15 DSGVO): Sie können jederzeit Auskunft darüber verlangen, ob und welche Sie betreffenden personenbezogenen Daten durch uns verwendet werden, für welche Zwecke die Verarbeitung erfolgt, woher die Daten stammen, an welche Empfänger die Daten allenfalls übermittelt werden und wie lange solche Daten bei uns gespeichert werden.

Recht auf Richtigstellung (Art 16 DSGVO): Wenn Sie feststellen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unrichtig sind, können Sie     jederzeit die Richtigstellung solcher Daten verlangen. Soweit Daten aus Ihrer Sicht unvollständig sind, können Sie auch eine Ergänzung von Daten verlangen.

Recht auf Löschung (Art 17 DSGVO): Wenn Sie der Meinung sind, dass die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten nicht mehr notwendig ist oder ohne ausreichende Rechtsgrundlage erfolgt oder aus anderen Gründen unrechtmäßig ist, können Sie die Löschung dieser Daten verlangen.

Recht auf Einschränkung der Datenverwendung (Art 18 DSGVO): Anstelle der Löschung von Daten können Sie auch die Einschränkung der Datenverwendung verlangen, wenn Daten unrechtmäßig verwendet werden. Ein solche Einschränkung der Datenverwendung können Sie insbesondere auch verlangen, wenn Sie die Richtigkeit von Daten bestreiten oder Widerspruch gegen eine Datenverwendung eingelegt haben.

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art 20 DSGVO): Hinsichtlich der personenbezogenen Daten, die Sie selbst bereitgestellt haben und die auf Basis eines Vertrages oder einer Einwilligung verwendet werden, können Sie verlangen, dass Ihnen diese Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung gestellt werden. Sie können außerdem verlangen, dass diese Daten direkt an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden.

Widerspruchsrecht (Art 21 DSGVO): Wenn sich aus Ihrer besonderen Situation Gründe ergeben, die eine Verwendung Ihrer personenbezogener Daten, die wir auf Grundlage einer Interessensabwägung verwenden, unzulässig macht, kommt Ihnen ein Recht auf Widerspruch gegen eine solche Datenverwendung zu. Soweit Ihre personenbezogenen Daten für Direktwerbung verwendet werden, steht Ihnen jedenfalls ein Widerspruchsrecht zu.

Rechte auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art 77 DSGVO): Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Rechte in Bezug auf die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verletzt wurden, steht Ihnen das Recht zu, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde zu erheben. Insbesondere können Sie sich an die Aufsichtsbehörde, welche für Ihren Aufenthaltsort, Ihren Arbeitsplatz oder den Ort des vermuteten Verstoßes zuständig ist, wenden.

Um uns eine Anfrage bzgl. Ihrer Daten zu senden, füllen Sie bitte das Antragsformular aus.
    
Das ausgefüllte Formular senden Sie bitte per Post oder per E-Mail an unsere Datenschutzbeauftragte:

Sandra Luther
Tel.: +49 41 22/701-161
HellermannTyton GmbH, Großer Moorweg 45, 25436 Tornesch
E-Mail: datenschutz@HellermannTyton.de

Vergessen Sie nicht, Dokumente, anhand derer sich Ihre Identität nachweisen lässt, mit anzuhängen.

Bleiben Sie mit uns in Kontakt!


Update: 16/02/2019 © HellermannTyton 2019
Kontakt