Halogenfreier Verdrahtungskanal HTWD-HF

Warum ist der halogenfreie Verdrahtungskanal besonders sicher?

Verdrahtungskanal HTWD-HF

Der hochwertige Verdrahtungskanal HTWD-HF ist aus einem Polymerblend auf Basis von Polykarbonat und Acrylnitritbutadienstyrol gefertigt und besticht durch sehr gute Materialeigenschaften. So wurde das Material durch unabhängige Labore erfolgreich nach NFF 16-101 und ISO 11925 getestet.
Wird ein Brand des Verdrahtungskanals ausgelöst, setzt dieser keine halogenhaltigen Gase frei. So können Vergiftungen oder Beschädigungen in der Brandumgebung sicher vermieden werden.
Deswegen können Sie auch an Orten mit einer hoher Personenkonzentration, großen Sachwerten oder strengen Sicherheitsanforderungen auf den halogenfreien Verdrahtungskanal HTWD-HF von HellermannTyton vertrauen.
Außerdem wurde der HTWD-HF auf seine Entzündbarkeit geprüft und entspricht der strengen UL94 V0.

Welche weiteren Vorteile bietet der Verdrahtungskanal HTWD-HF?

Auch bei der Installation des HTWD-HF sind weitere Vorteile für den Anwender erkennbar. So garantieren sowohl Bodenlochungen und Abmessungen nach DIN 43659 als auch Sollbruchstellen an Stegen und Kanalboden eine problemfreie Anwendung. Außerdem sind die Kanäle ab einer Höhe von 75 mm mit Haltenasen an den Stegen versehen, die ein Verrutschen der Verdrahtung verhindern können.

Zur weiteren Absicherung sind zwei unterschiedliche Drahthalteklammern erhältlich. Diese verhindern das Herausfallen von Kabeln und Leitungen bzw. ermöglichen die Verlegung mehrerer Kabelebenen.

Bleiben Sie mit uns in Kontakt!


Update: 16/03/2019 © HellermannTyton 2019
Kontakt