HellermannTyton startet das Jahr mit neuer Markenkampagne

Datum: 09/01/2018

Weltweit erste Markenkampagne unter dem Motto „MADE FOR REAL“.

HellermannTyton startet das Jahr mit neuer Markenkampagne

Die plakative Botschaft erinnert an den Ursprung des Unternehmens in den 1930er Jahren: Inspiriert vom kleinen Gummischlauch im Fahrradventil, entwickelte Firmengründer Paul Hellermann ein Verfahren dafür, elektrische Leitungen mit Gummistücken abzubinden.

Die Hellermann-Patenttülle und -Dreidornzange wurden geboren – und leben weiterhin.

Heute vermittelt MADE FOR REAL diesen erfinderischen Geist und repräsentiert HellermannTytons Qualitätsversprechen als Marktführer in der Fertigung und Vermarktung von Premiumprodukten für professionelles Kabelmanagement.

 

„Was unsere Kunden voranbringt, sind nicht große Worte, sondern konkrete Taten“, meint Marketingleiterin Alexandra Stoklossa. „Wir haben den Anspruch, nicht nur vorausschauend zu denken, sondern auch ebenso zu handeln. Erst dann ist es MADE FOR REAL – gemacht für die echte Welt.“ 


Das Motto des neuen Kommunikationskonzepts ist das Ergebnis umfangreicher Gespräche mit HellermannTyton Mitarbeitern über alle 37 Standorte auf der ganzen Welt. HellermannTyton erkennt an, dass echte Menschen das wertvollste Gut ist, das das Unternehmen hat.

 

Bürosituation

„MADE FOR REAL war auch die Prämisse in der Umsetzung der Kampagnenmotive. Keine professionellen Modelle wurden fotografiert oder gefilmt, stattdessen echte HellermannTyton-Mitarbeiter und Produkte in Szene gesetzt“, erklärt Peter Paul Plambeck von der strategischen Markenführung.


Heute wurde der neue Unternehmensfilm veröffentlicht, der den besonderen Spirit und die Kompetenz von HellermannTyton MADE FOR REAL transportiert. Der Film und weiterführende Information zur Kampagne sind hier im Internet zu finden: www.made-for-real.de

Bleiben Sie mit uns in Kontakt!


Update: 15/12/2018 © HellermannTyton 2018
Kontakt