Productronica: HellermannTyton demonstriert neue Werkzeuge

Datum: 04/11/2015

Wer große Stückzahlen von Kabeln, Rohren, Schläuchen oder Verpackungen bündeln und befestigen muss, erhält mit dem Verarbeitungswerkzeug Autotool 2000 CPK perfekte Abbindeergebnisse mit einem Maximum an Prozesssicherheit.

Autotool 2000 CPK Automatisches Bündelwerkzeug


Das elektrisch betriebene Bündelwerkzeug liefert eine umfassende Betriebsdatenerfassung (BDE), die zunehmend für die Qualitätsüberwachung gefordert sind.


Das Autotool 2000 CPK schafft 1 Million prozesssichere Abbindungen ohne Wartung für Bündelgut bis 20 mm Durchmesser und kann Bandketten mit 50 Kabelbindern, sowie Bandspulen mit 3.500 Kabelbindern verarbeiten.

 

Durch seine Montage- und Hängevorrichtung kann das Gerät an jeden mobilen oder stationären Anwendungsfall flexibel angepasst werden. Der abnehmbare Griff sorgt für die einfache Integration in vollautomatische Anlagen.

Kabelbaumhersteller werden sich auch besonders über die Vorschau des brandneuen EVO 9, das fortschrittlichste manuelle Verarbeitungswerkzeug für breitere Kabelbinder, freuen.

Rückstoßfreie EVO 9 Kabelbinderverarbeitungswerkzeuge

 

Eine einzigartige integrierte Technologie im EVO9 eliminiert Rückstöße, damit das präzise Abbinden spielend einfach und möglichst gelenkschonend für den Nutzer erfolgt. Die Gelegenheit, ein solches Verarbeitungswerkzeug selbst in der Hand zu halten und in der Praxis zu testen sollten sich Besucher der Productronica nicht entgehen lassen.

 

Bleiben Sie mit uns in Kontakt!


Update: 19/01/2019 © HellermannTyton 2019
Kontakt