Heladuct Flex: Hochflexible Installation für eine variable Raumausnutzung

Datum: 26/03/2010

HelaDuct ApplicationDie Platzverhältnisse in Schalt- und Steuerschränken sind bekanntlich sehr beengt. Um den vorhandenen Raum trotzdem bestmöglich nutzen zu können, müssen sich die Systeme zur Kabelführung beim Einbau optimal an die Gegebenheiten anpassen. Dafür hat HellermannTyton seinen Produktbereich jetzt um den nochflexiblen Kabelbündelhalter Heladuct Flex erweitert.

 

Während bisherige Kabelbündelhalter meist nur einen maximalen Neigungswinkel von 90°C zuließen, macht der neue Kabelbündelhalter aus Polypropylen die Installation auch bei einem Neigungswinkel von über 90°C möglich. Zudem lassen sich Kabel und Leitungen auf der ganzen Länge, ohne Ausbrechen von Stegen, sehr leicht ein- und ausführen. Damit wird verhindert, dass Änderungen oder Überarbeitungen an der Kabelführung einen übersteigerten Arbeitsaufwand mit sich bringen.

 

Die Heladuct Flex Halter sind entweder schraubbar oder durch einen Klebestreifen schnell und bequem fixierbar. Der extrem leistungsstarke Kleber der selbstklebenden Variante gleicht Unebenheiten des Untergrundes aus und überzeugt vor allem auf pulverlack-beschichteten Oberflächen.

 

Heladuct Flex ist in beiden Varianten in vier Größen mit einem maximalen Durchmesser von 40 mm verfügbar. Zudem bietet das Rohmaterial hervorragende, brandhemmende Eigenschaften; es ist halogenfrei und UL zugelassen (File-No. 86615).

 

Weitere Informationen zum Heladuct Flex als PDF zum Download:

 

 

Weitere Lösungen aus dem Bereich Kabelbündel- und Befestigungselemente finden Sie unter:
Heladuct-SerieKabelführung, Verdrahtungskanal, Verdrahtungskanäle

Bleiben Sie mit uns in Kontakt!


Update: 16/03/2019 © HellermannTyton 2019
Kontakt