Einkapseln & Schützen mit PEC-Schrumpfkappen

Datum: 10/01/2010

PEC-Caps-ApplicationZu einer sorgfältigen und damit sicheren Kabelinstallation gehört auch die zuverlässige Abdichtung von parallelen Kabelverbindungen, Kabelspleißen und Kabelenden. Häufig werden zu diesem Zweck Schrumpfschläuche mit Innenkleber verwendet und das Ende per Hand zusammengedrückt. Diese Methode ist sehr umständlich und oft nicht zuverlässig.

Mit den PEC-Schrumpfkappen bietet HellermannTyton jetzt eine kostengünstige Alternative, um einen fachgerechten mechanischen und elektrischen Schutz zu gewährleisten.

Die PEC-Serie ist nicht nur sicher, sondern lässt sich auch schnell und praktisch wie ein Schrumpfschlauch verarbeiten. Durch den werkseitig enthaltenen Innenkleber sowie Kleberabschluss ermöglicht die Schrumpfkappe eine perfekt saubere Abdichtung. Die vorteilhafte Schrumpfrate von 3:1 (bis 4:1 auf Anfrage) und verschiedene Durchmesser ermöglichen einen breiten Anwendungsbereich.

 

PEC-Caps-ApplicationUrsprünglich für die Isolation von Kabelspleißen entwickelt, kommen PEC-Endkappen heute auch in zahlreichen Gebieten zum Einsatz, die nicht aus dem elektrotechnischen Bereich stammen. So können mit den Schrumpfkappen auch Seilenden, kleine Gehäuse oder Rohre vor äußeren Einflüssen geschützt werden.

 

 

Weitere Informationen über die PEC-Endkappen als PDF zum Download:

 

 

Weitere Lösungen aus dem Bereich Wärmeschrumpfende Produkte finden Sie unter:

Schrumpfschlauch, schrumpfschlauch,Schrumpfschlauch Polyolefin, Schrumpfkappen, Warmschrumpfkappen, Endverschluß, Endverschluss, EndkappeSchrumpf-Endkappe, Kabelendverschluss, Abschlusskappe, Pinched End Cap, Warmschrumpf-Kappe, Warmschrumpf-Endkappe

Bleiben Sie mit uns in Kontakt!


Update: 06/07/2019 © HellermannTyton 2019
Kontakt