DIN-konform für die Bahntechnik mit Helagaine Geflechtschläuchen

Datum: 28/02/2006

Für den Schienenfahrzeugbau bietet HellermannTyton jetzt drei verschiedene Geflechtschlauchtypen, die der Brandschutznorm DIN5510 entsprechen.

Bündelung und Führung von Kabeln und Leitungen im Geflechtschlauch ermöglicht eine klar strukturierte Verlegung, die platzsparend in die technischen Versorgungskanäle eingebracht werden kann.

Zuliefer-Betriebe, Waggon- und Lokbauer können zwischen Geflechtschläuchen aus verschiedenen Materialien, Farben und Aufdehnraten wählen.

Die Geflechtschlauchvarianten TNL, TN, HEGT und NN sind nach DIN5510 geprüft und erreichen die Brennbarkeitsklasse S4 , in die Rauchentwicklungsklasse SR2 und Tropfbarkeitsklasse ST2. Diese Geflechtschläuche sind die idealen Produkte für den flexiblen Kabelschutz in der Bahntechnik.

Bleiben Sie mit uns in Kontakt!


Update: 16/03/2019 © HellermannTyton 2019
Kontakt